Angebote - Mehrfamilienhäuser- MF0286

 

Mehrfamilienhaus in ruhiger, bevorzugter Altstadtlage

 

38640 Goslar-Altstadt

 

 

  

 

 

1-A-Kapitalanlage mit 3 Wohneinheiten

 

Lage:

Inmitten der oberen Altstadt von Goslar und zugleich sehr ruhig an einer wenig befahrenen, Goslar-typischen Altstadtstraße mit traditionellem Kopfsteinpflaster befindet sich das hier angebotene Wohnhaus mit drei separaten Wohneinheiten. Die hervorragende Infrastruktur mit sämtlichen Annehmlichkeiten in bequem fußläufiger Nähe garantiert langfristig eine sehr gute Vermietbarkeit – unabhängig von der prognostizierten Bevölkerungsentwicklung der Stadt. Sowohl die Natur am Goslarer Steinberg als auch die historische Altstadt mit sämtlichen Einkaufsmöglichkeiten, kulturellen und gastronomischen Angeboten, Kindergärten und Schulen sowie dem Goslarer Bahnhof befinden sich quasi „um die Ecke“ dieses Wohndomizils.

 

Baujahr:

Um das Jahr 1900 wurden in unmittelbarer Umgebung der Goslarer Altstadt mit zahlreichen, gemütlich-kleinen und über 500 Jahre alten Fachwerkhäuschen die ersten großzügigeren Wohnhäuser errichtet – sei es „Stein-auf-Stein“ oder, wie hier, in Fachwerkbauweise. Der repräsentative Baustil ist unter anderem geprägt durch größere Räumlichkeiten, breite Wohnungsflure und hohe Decken.

In den vergangenen Jahrzehnten wurde dieses Haus im Auftrag der Eigentümer laufend und intensiv durch ortsansässige, renommierte Handwerkerfirmen bestens instandgehalten. Zuletzt erfolgte im Jahr 2016 die Renovierung der Erdgeschoss-Wohnung mit teilweise neuem Fußbodenaufbau (Küche), Malerarbeiten, Badrenovierung, u.v.m.. Vom Keller bis zum regelmäßig gepflegten Harzer Doppeldach wurde laufend auch im Detail auf eine professionelle Pflege und Modernität Wert gelegt, so dass zum Beispiel der Kellerbereich im Vergleich zu anderen Altstadtkellern sehr trocken und gut nutzbar ist. Insgesamt ist kein gravierender Instandhaltungsbedarf bekannt.

 

Grundstück:

Das 316 m² große, vollständig eingezäunte Eigentumsgrundstück grenzt im Süden und im Osten an zwei kleine Gassen und im Norden und Westen an die Gärten der Nachbargrundstücke – ausreichend Abstand und damit viel Tageslicht ist damit gewährleistet. Überwiegend und an den wesentlichen Stellen – Hauseingangsbereich, rund um das Nebengebäude - pflegeleicht mit Pflaster gestaltet, steht an der südöstlichen Grundstücksecke eine kleine, angenehm bepflanzte Grünfläche zur Verfügung, die ausreichend Platz für gemütliche Stunden im Freien bietet. Durch das breite Flügel-Holztor ist das Grundstück bequem befahrbar, so dass mindestens zwei Fahrzeuge direkt am Haus abgestellt werden können – eine sehr wertvolle Gegebenheit inmitten der Altstadt.

 

Wohn- / Nutzfläche (ca.-Angaben):

Insgesamt 270 m² Wohnfläche mit drei separaten Wohneinheiten:

Erdgeschoss – 95 m² - 4 Zimmer – Badezimmer – Küche – Flur

Obergeschoss – 95 m² - 4 Zimmer – Badezimmer – Küche – Gäste-WC (Treppenhaus) – Flur

Dachgeschoss – 80 m² - 3,5 Zimmer – Badezimmer – Küche – separates WC – Flur

Zuzüglich Vollkeller, großer Dachboden, Treppenhaus, Nebengebäude (ehemaliger Pferdestall; heute Garage mit schmaler Zufahrt + Abstellraum / Werkraum)

 

Objektbeschreibung:

Die drei individuellen Wohnungen sowie der Keller sind über das Treppenhaus separat begehbar. In alle Wohnräume fällt ganztägig viel Tageslicht, da keine dichtstehenden Nachbarhäuser das freistehende Gebäude einschränken.

Im Erdgeschoss des Treppenhauses überzeugt ein gut erhaltener Terrazzofußboden, der sich glücklicherweise im breiten Wohnungsflur der unteren Wohnung fortsetzt. Da im Treppenhaus ein paar Stufen zu „bewältigen“ sind, liegt diese Wohnung quasi im Hochparterre ohne Einblicke der Passanten. Die beiden großen Wohnräume mit großem, neuem Panoramafenster am „Südende“ der Wohnung sind durch eine Wandöffnung zusammengelegt, bieten sich aber dank zweier Türen vom Flur auch zur einzelnen Nutzung an. Besonders schön präsentiert sich die geräumige Wohnküche mit Sichtbalken, neuem Fliesenfußboden und angrenzendem Badezimmer, das – im Gegensatz zu den großen Badezimmern der oberen Wohnungen – relativ klein, aber modern mit ebenerdigem Duschbereich ausfällt.

In der ersten Etage begeistert ein wunderbar nutzbarer Grundriss mit vier direkt vom Wohnungsflur begehbaren, vernünftig großen Räumen, wohnlicher Küche und großem Tageslichtbad. Im Dachgeschoss bieten sich freie Aussichten über die Dächer der Altstadt hinweg. Das Wohnzimmer mit drei großen, nach Süden ausgerichteten Fenstern verfügt beidseitig über ein kleineres Dachschrägen-Zimmerchen zur individuellen Nutzung. Ein Zimmer ist von der Küche aus begehbar. Aufgrund der Lage in den Giebeln sind ein Zimmer sowie die Küche ohne Dachschrägen gestaltet. Zusätzlich steht den Bewohnern dieser Wohnung der große Dachboden zur alleinigen Nutzung zur Verfügung, da die fest eingebaute, geschlossene Dachbodentreppe direkt vom breit bemessenen Flur der Wohnung abgeht.

 

Heizung:

Gas-Etagenheizungen: Erdgeschoss (Keller) Heizung 1985, Warmwasser 2010; Ober- und Dachgeschoss (Badezimmer der jeweiligen Wohnung) jeweils eine Therme für Heizung und Warmwasser 2000 bzw. 2001

Denkmalschutz – Energieausweis nicht erforderlich

 

Fenster:

Kunststoff-Isofenster

 

Garage / Stellplatz:

Direkt vor dem Haus bzw. dem Nebengebäude finden zwei Fahrzeuge bequem Platz. Ein kleineres Fahrzeug kann zusätzlich in das Nebengebäude (Garage) gefahren werden. Von der südlich vorbeiführenden Straße besteht eine schmale Zufahrt entlang der westlichen Hausseite.

 

Bemerkungen:

Die beiden oberen Wohnungen sind gut vermietet (Kaltmieten 450 € + 375 €), die eigennutzte Wohnung im Erdgeschoss wird Ende 2018 frei und steht dann ebenso wie die Stellplätze für die Vermietung zur Verfügung. Aufgrund der sehr guten Innenstadtlage und der großzügigen Grundrissgestaltung der Wohnungen ist hier auch in Zukunft kein Leerstand zu erwarten. Gern informieren wir Sie über weitere Details.

  

Kaufpreis: 339.000 € VB zzgl. Courtage